Wir suchen aktuell:

Willkommen auf der Startseite
Kreisliga Mannheim 5. Spieltag Phönix Mannheim trotzt Tabellenführer TSG Weinheim II ein 1:1 ab PDF Drucken E-Mail
Phönix Mannheim trotzt Tabellenführer TSG Weinheim II ein 1:1 ab
3 Platzverweise mit Gelb/Rot

Bericht Quelle - sport-kurier.

Im Nachholspiel des 5. Spieltages trennten sich Phönix Mannheim und TSG Weinheim II
mit 1:1 (1:1).Für die Phönix-Akteure war das Schwerstarbeit, spielten die Finkler-Jung's
doch am Vortag in einemTestspiel gegen den SV Waldhof Mannheim - und mussten
in dieser Partie ordentlich laufen.Von Müdigkeit zunächst keine Spur im Spiel gegen
die bislang ungeschlagenen Weinheimer.
Die gingen zwar in der 18. Minute durch Louis Leistikow mit 0:1 in Führung,
aber nur zwei Minuten später kam postwendend die Reaktion des MFC.
Dominik Wallerus, der vor der Saison vom Verbandsligaaufsteiger VfB Gartenstadt kam,
traf mit seinem 5. Saisontreffer zum 1:1 (20.). In der 2. Halbzeit wurde die Begegnung
umkämpfter und es häuften sich auch die Fouls auf beiden Seiten.
So wurden zwei Phönix-Spieler (53./88.) und ein Weinheimer Akteur (88.)
mit gelbrot des Feldes verwiesen.Am Ergebnis änderte sich nichts mehr.
Die Weinheimer übernahmen nach diesem Punktgewinn die Tabellenführung
vor dem 6. Spieltag.
Phönix Mannheim spielt am Sonntag um 15.00 Uhr beim SC Olympia Neulußheim.
 
Freundschaftsspiel MFC Phönix 02 - SV Waldhof Mannheim 07 PDF Drucken E-Mail

 
Kreisliga Mannheim 2. Spieltag PDF Drucken E-Mail

2. Spieltag Kreisliga Mannheim 27.08.2017

SG Lützelsachsen - MFC Phönix Mannheim 4:4

Die erste Hälfte sah einen deutlichen Sieger: Phönix.
Wallerus zweimal (15./30.) und Kuloglu (35.) hatten für einen 0:3-Pausenstand
gesorgt.
Doch nach der Pause kam Lützelsachsen. Innerhalb von sieben (!) Minuten
glichen Muharemovic (56.), Malchow (58.) und Schröder (63.) für die Bergsträßer aus.
Kuloglu brachte mit einem Strafstoß Phönix aber erneut in Führung (70.),
ehe Funder inder 3. Minute der Nachspielzeit doch noch für Lützelsachsen
zum 4:4 traf - und das in Unterzahl,da es direkt vor Ausgleich für die TSG
eine Rote Karte gegeben hatte.
 
Vorschau Kreisliga 3. Spieltag am 3.9.2017 PDF Drucken E-Mail

 

 

Quelle - sport-kurier.

Zwei Spieltage sind in der Kreisliga Mannheim gespielt.

Die großen Überraschungen blieben bislang aus. Erwähnenswert sicher die Aufsteiger VfB Gartenstadt II (6 Punkte) und der SC Reilingen (4 Punkte). Unsanft auf dem "Hosenboden" gelandet sind die 03er aus Ladenburg, die mit zwei Niederlagen und 0:16 Toren gestartet sind. Auch der MFC Lindenhof und Srbija Mannheim (beide 0 Punkte) konnten bisher nicht überzeugen, aber zu einer finalen Einschätzung ist es nach zwei Spieltagen viel zu früh.

Vorschau auf den 3. Spieltag am 03. September 2017 um 15.00 Uhr

Phönix Mannheim - Srbija Mannheim

Phönix Mannheim (1-1-0) hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Dominik Wallerus und Cem Kuloglu hat man sich am Herrenried Offensivqualität ins Haus geholt, die sogar Landesliganiveau hat. Dazu kam der Routinier Giovanni Marino. Auch sonst ist der Kader von Coach Jörg Finkler recht gut besetzt. Man kann den MFC diese Saison durchaus weit vorne sehen. Gegner FK Srbija Mannheim (0-0-2) scheint hingegen etwas "kleinere Brötchen" zu backen in dieser Spielzeit. Neuer Trainer und eine mittlere Fluktuation im Kader der Serben. Ob das Niveau aus der Vorsaison gehalten werden kann, scheint fraglich. SR. ist Marcus Braunert. Unser Tipp: 2:1.

 
1. Spieltag Kreisliga Mannheim PDF Drucken E-Mail

 

 

 

 

1. Spieltag Kreisliga Mannheim - 20.08.2017

MFC Phönix 02 - DJK/Fort. Edingen-Neckarhausen 3:2 (3:1)

Nach der letzten - eher durchwachsenen - Saison, für beide Teams soll dieses Jahr
alles besser werden. Das gelang zur Saisoneröffnung aber nur dem MFC Phönix.
Neuzugang Wallerus markierte bereits in der 4. Minute das 1:0 und Marino ließ
mit einem verwandelten Strafstoß das 2:0 folgen (15.). Für das 3:0 sorgte Kuloglu
in der 31. Minute. Fünf Minuten später konnte Kandogmus für die DJK/Fortuna
auf 3:1 verkürzen. In der 51. Minute handelten sich die Gastgeber eine Rote Karte
ein und in Überzahl gelang Edingen-Neckarhausen durch Kandogmus`
verwandelten Elfmeter das 3:2.
Doch dann dezimierte sich auch die DJK/Fortuna durch eine Rote Karte
und der personelle Gleichstand war wieder hergestellt.
Ein weiterer Treffer fiel nicht mehr.
Quelle: Sportwoche online
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 37